Nächstes Spiel

1. Herren

27. Spieltag, Oberliga Hamburg

wappen_bsv2011_rgb.jpg - 378.43 Kb :   h-r.jpg - 4.01 Kb

BSV : SV Halstenbek / Rellingen

Sonntag, 02.04.2017

14.00 Uhr, Jahnstadion

2. Herren

24. Spieltag, Bezirksliga Süd

fc teutonia 05.png - 20.78 Kb :   wappen_bsv2011_rgb.jpg - 378.43 Kb

FC Teutonia 05 II : BSV II

Sonntag, 02.04.2016

10.45 Uhr, Kreuzkirche (Tönsfeldtstr. 2, 22763 Hamburg)

BSV-Kicker-Online.de

Saisonauftakt misslingt!

BSV verliert gegen den Niendorfer TSV deutlich mit 1:4!

Nach dem frühen aus im Pokal (1:2 n.V. bei Dersimspor), nun der nächste Dämpfer für den BSV. Der Saisonauftakt im heimischen Jahnstadion ging mit 1:4 (1:2) mächtig in die Hose. Die Buxtehuder Jungs hatten sich viel vorgenommen und beherrschten die ersten 15 Minuten. Doch in der 15. Minute reichte ein langer Ball vom TSV, der die BSV-Abwehr ganz schlecht aussehen ließ und es stand 0:1 (15.). Lediglich 2 Minuten später ein ähnliches Muster. Diagonalball auf die rechte Abwehrseite des BSV, Flachpass nach innen, 0:2 (17.) - einfaches Spiel für Niendorf. Positiv beim BSV - sie gaben sich nicht auf und versuchten mit dem Mut der Verzweiflung das Spiel zu drehen. In der 31. Minute dann der schönste BSV Angriff des Spiels. Über 3 Stationen wurde endlich mal schnell und direkt gespielt. Sama bedient Msalemi flach und der hämmert den Ball aus kurzer Distanz zum 1:2 ins Netz. Nun kam wieder Hoffnung auf und die Este-Kicker in der besten Phase. Nur 3 Minuten nach dem Anschluss wird Aichaoui von Detje auf die Reise geschickt, taucht frei vor dem RSV-Keeper auf und wird gefoult. Der Pfiff des gut leitenden Schiedsrichter Kunde ertönt, doch zu aller Erstaunen gibt Freistoß für Niendorf?? Trotzdem spielt der BSV bis zur Halbzeit druckvoll weiter, jedoch erfolglos.

Nach der Pause wieder Vorteile für die Heimmannschaft, doch in der 54. Minute die wohl entscheidende Szene des Spiels. Der Torschütze und bis dahin beste Mann des BSV, Rabii Msalemi, sieht glatt rot. Was war geschehen? Msalemi spuckt nach einem Foul an ihm aus und Schiedsrichter Kunde wertete dies als ein Spucken in die Richtung seines Gegenspielers. Eine sehr harte Entscheidung! Der BSV fortan in Unterzahl und als Niendorf nur 3 Minuten später per direktem Freistoß unhaltbar zum 1:3 (57.) einnetze, fiel der BSV auseinander. Nichts ging mehr, kein Kampf, keine Laufbereitschaft, stattdessen dauerndes "Gemaule" untereinander. Die Niendorfer störte es nicht und ohne große Mühe erhöhten sie in der 63. Minute auf 1:4.

Schade, denn der Niendorfer TSV gehört wahrscheinlich zu den Mannschaften, mit den sich der BSV spielerisch messen kann. Aber 25 Minuten Engagement, Kampf, Laufbereitschaft und Wille reichen nicht aus, um ein Oberligaspiel zu gewinnen. Die Mannschaft hat die große Chance verpasst, das erste Saisonspiel zu gewinnen und setzt sich nun schon wieder selbst unter Druck, wenn am nächsten Sonntag den 07.08. der TSV Buchholz 08 ins Jahnstadion kommt.

BSV: Bock - Faruke (75. Siegismund), Ramazanoglu, P. Inacio, Visser - Detje, Sousa da Silva (65. Schroeder), Msalemi, Matern, Sama - Aichaoui (81. Hamze)

 

Saisonauftakt im Jahnstadion

BSV empfängt zum ersten Spieltag den Niendorfer TSV!

Am Sonntag den 31.07. geht es endlich wieder los! Der BSV startet in die dritte Oberligasaison und empfängt dabei den Niendorfer TSV. Auch wenn in den Buxtehuder Reihen sich noch der ein oder andere Spieler mit leichten Verletzungen plagt, ist die Freude und die Euphorie groß. Der BSV wird versuchen an die tolle Rückserie der letzten Saison anzuknüpfen und mit einem Erfolgserlebnis zu starten.

Anstoß im Jahnstadion ist um 14.00 Uhr.

Der BSV wird in Zukunft bei jedem Heimspiel ein Gewinnspiel durchführen. Jede Eintrittskarte könnte eine Gewinnkarte sein! Zum ersten Spieltag wird ein Gutschein im Wert von 100,- € vom Spezialitätenrestaurant "Hoddows Gastwerk" verlost. Gespendet wurde dieser Preis von unserem Hauptsponsor "Global-Fruit-Point".

Herzlichen Dank!

Aktualisiert (Samstag, den 30. Juli 2016 um 10:49 Uhr)

 

SV A/O : BSV 1:4

BSV schlägt Gastgeber des Inersport Mohr Cup standesgemäß!

In seinem Auftaktspiel beim Intersport Mohr-Cup gewinnt der BSV mit 4:1 (2:1) gegen den Gastgeber SV Ahlerstedt / Ottendorf. In der ersten Halbzeit tat sich der BSV relativ schwer, da A/O läuferisch sehr viel entgegenzusetzen hatte. Trotzdem führte Buxtehude zur Halbzeit durch Tore von Nico Matern (21.) und Rabii Msalemi (36.) mit 2:1. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte A/O per Foulelfmeter in der 27. Minute.

In der zweiten Hälfte rächte sich das läuferisch aufwendige Spiel von Ahlerstedt. Der BSV nahm das Spiel immer mehr in die Hand und erhöhte durch Tobi Schroeder (65.) und Gerrit Siegismund (74.) auf den 4:1 Endstand. Hätte Fadi Hamze seine Chancen genutzt, wäre sicherlich auch ein höherer Sieg möglich gewesen.

Am Mittwoch um 19.30 Uhr muss der BSV nun gegen den Regionalligisten SV Drochtersen / Assel ran. Der Sieger dieses Spiel steht im Endspiel, der Verlierer spielt um Platz 3.

 

Nico Matern wechselt zum BSV!

BSV präsentiert dritten Neuzugang

Nach Gerrit Siegismund (25, TuS Finkenwerder) und Jon-Claude Probst (18, Arminia Hannover A-Junioren) ist dem BSV ein ganz "dicker Fisch" ins Netz gegangen. Nico Matern (23) wechselt vom Regionalligisten FC Schönberg 95 für ein Jahr an die Este, um vor allem in der Offensive Akzente zu setzen. Der geborene Buxtehuder spielte in der Jugend für den FC St. Pauli und dem Halleschen FC in der Bundesliga. Im Herrenbereich sammelte Nico Erfahrungen beim Wuppertaler SV, SV Drochtersen / Assel, Hansa Rostock und zuletzt beim FC Schönberg 95 in der Regionalliga Nord-Ost, wo er in der zurückliegenden Saison 25 Spiele absolvierte.

Das gesamte Team heißt alle drei herzlich willkommen, viel Spaß und größtmöglichen Erfolg..

nico matern.jpg - 136.52 Kb

Nico Matern (23) wechselt aus der Regionalliga Nord-Ost in seine Heimat zum BSV!

Aktualisiert (Freitag, den 08. Juli 2016 um 13:10 Uhr)

 
Umfragen
Kann der BSV sich in dieser Saison noch retten?
 
Wer ist online?
Wir haben 7 Gäste online
Hauptsponsor

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

sparkasse.jpg - 26.59 Kb

stadtwerke_buxtehude.jpg - 10.31 Kb

wittmaier.jpg - 49.24 Kb

intersport logo.jpg - 89.25 Kb